Pflege zu Hause

 

Erst wenn Alltägliches wie essen und trinken, aufstehen, sich fortbewegen, sich wohlfühlen und vieles mehr nicht mehr gemeistert werden kann, merkt man, dass diese als selbstverständlich wahrgenommenen Fähigkeiten gar nicht banal und einfach sind. 

Hier setzt die professionelle Pflege ein.